Fokus – Besonnenheit

Fokus – Besonnenheit

Besonnenheit ist die Fähigkeit zu einer überlegten, selbstbeherrschten Gemütslage, bei der auch in heiklen Situationen der Verstand die Oberhand behält und man dadurch vorschnelle Reaktionen oder Entscheidungen vermeidet. Bei besonnenem Handeln gibt man also dem Impuls aus grauer Vorzeit NICHT nach, den entstandenen Kampf/Flucht-Modus sofort als körperliche Reaktion umzusetzen sondern man bewältigt trotz Adrenalin die Situation durch überlegtes Handeln.

 

Aber dadurch ist die entstandene körperliche Anspannung in den meisten Fällen nicht automatisch verschwunden. Das Adrenalin als archaischer Kraft-Erzeugungsmechanismus sorgt für eine sofortige, Muskelspannung, die sich nicht einfach in Luft auflöst – auch wenn man das möchte.  Es gilt also nach besonnenem Handeln (irgendwann) für einen Ausgleich zu sorgen, mit dem man Anspannung, also die aufgestaute Energie wieder los wird – wie

  • auf der Stelle laufen, wild tanzen und singen, sich mit Bocksprüngen durch die Wohnung zu bewegen (gerade mit Kindern ein großer Spaß!), mit Klimmzügen, Liegestützen oder einer Runde Joggen seine Fitness verbessern oder
  • sich ganze bewusst entspannen durch tiefe, langsame Atmung, moving oder jede andere Entspannungstechnik, die dir liegt.

Teste, was für dich am besten funktioniert – Ausgleichsstrategien sind lebenslang wichtig um im Gleichgewicht zu bleiben! 

 

Das moving-Team wünscht dir eine gute Woche und – wir freuen uns über Mails unter team@moving.de!

Immunsystem stärken

Immunsystem stärken

Das Immunsystem ist eine perfekt organisierte ‘Armee von Abwehrzellen‘, die feindliche Krankheitserreger i.a. schnell besiegen kann.  Die Voraussetzung dafür ist, dass das Immunsystem nicht geschwächt ist und die Abwehrzellen vital sind.

Man kann die Vitalität der Abwehrzellen und damit die Effizienz des Immunsystems stärken. indem man neben den bekannten Maßnahmen wie gesunde Ernährung, Bewegung in frischer Luft und ausreichend Schlaf auch moving einsetzt.  Die langsamen Bewegungen aktivieren in einer Art Pumpmechanismus die Entgiftung des Bindegewebes und fördern die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen. Dadurch wird das Lebensumfeld der Abwehrzellen gesäubert und ausreichend mit Vitalstoffen versorgt. Ein so gestärktes Immunsystem  ist mit vitalen Abwehrzellen in der Lage feindliche Erreger effizient zu vernichten.  

 Weitere Informationen unter team@moving.de

Möchten Sie mehr erfahren? Schreiben Sie uns unter team@moving.de

Achtsamkeit – Cortisol

Achtsamkeit – Cortisol

Die Freisetzung von Cortisol ist eine der vielen körperlichen Reaktionen auf die subjektive Einschätzung: „Das empfinde ich als Anforderung/Gefahr/Stress“. Diese Reaktion ist natürlich und gesund und auch kein Problem – wenn nach dem Stress eine Erholungsphase folgt.  Folgt jedoch eine Stress-Situation auf die nächste, schadet der dauernd hohe Cortisolspiegel der Gesundheit. Es kann langfristig zu einer verringerten Immunfunktion, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Angstzuständen, Hirnleistungsstörungen und einer Reihe von chronischen Erkrankungen kommen.

Um zu verhindern, dass der Cortisolspiegel dauernd hoch bleibt, sind mentale Regenerationsphasen notwendig. Diese Stresspausen kann man sich  auf einfache Weise zur Verfügung stellen, indem man seine Gedanken achtsam auf angenehme oder neutrale Inhalte lenkt wie z.B. das Umfeld bewusst sehen, gezielt hören oder durch langsame, lockere Bewegung  körperlich und mental entspannen – mit moving!

(mehr Info: Dr. Robert.H-Lustig: BRAINWASHED)

 Anregungen – Fragen gerne an team@moving.de

Fokus Dauerspannung

Fokus Dauerspannung

Fokus Dauerspannung

Können Sie sich erinnern, wie Sie sich als Kind gefühlt haben? Locker hin-und herhopsen, dem Ball hinterhersausen, leichtfüßig Seilspringen? Und jetzt? Das geht alles nicht mehr? Schade – aber das geht auch anders!
Sie meinen das kommt mit dem Älter werden? Lassen Sie sich das nur nicht einreden. Uns macht nicht das Älter werden steif und unbeweglich, sondern die täglich höher werdende Muskelspannung. Woher diese kommt? Der Übeltäter ist unsere fight/flight Software aus Urzeiten, die den Organismus bei jeder Anforderung durch die Ausschüttung von Adrenalin auf Anspannung trimmt. Das war in freier Wildbahn sehr sinnvoll, ist aber bei den täglichen Alltagsanforderung ziemlich sinnbefreit.
Wie Sie die Jahr um Jahr steigende Muskelspannung verhindern können? Ganz einfach, Sie sorgen dafür, dass Sie die Muskelspannung bewusst immer wieder abbauen – z.B: mit moving. Schon 10 Sekunden landing bringt eine spürbare Lockerung, wenige Minuten basic-moving ist schon super-effizient und zusätzlich das gezielte Training mit Fokus-moving – und Sie bleiben bis ins hohe Alter fit beweglich.

Möchten Sie mehr erfahren? Schreiben Sie uns unter unter team@moving.de